SCHWIERIG ODER NUR UNSYMPATHISCH?

Aktualisiert: 10. Feb.

NICHT IMMER SIND SOG. "SCHWIERIGE MITARBEITER" DIE, UM DIE ES SICH EIGENTLICH HANDELT. MANCHMAL KLAGEN FÜHRUNGSKRÄFTE DARÜBER, DASS MITARBEITER SO UNSYMPATHISCH SIND, UND MANCHMAL WISSEN SIE NICHT EINMAL AUS WELCHEM GRUND - LET´S HAVE A LOOK!


"Die Chemie hat von Anfang an nicht gestimmt bei uns. Schon wenn er bei der Tür herein gekommen ist, war es vorbei, er musste nicht einmal etwas sagen."

So klagte eine HR Chefin über einen ihrer Mitarbeiter, und alles was sie als exzellent ausgebildete Fachfrau versucht hatte, um die Stimmung zu verbessern ist nicht gelungen. Im Gegenteil es hatte sich noch weiter verschlechtert. Ihm kümmert das Ganze gar nicht, er fühlt sich wohl und ist immer gut drauf. "Das kann es wohl nicht sein, dass ich leide und er ist der strahlende Held des Tages, der Woche, des Monats...."

Die wildesten Vermutungen kamen bei der FK bereits auf, bis hin zum: "Sägen an meinem Stuhl." war einiges dabei.


DIE VIER

In solchen Fällen lohnt es sich, einen Blick auf ein Thema zu werfen, dass man in der Psychologie auch als "Übertragung" oder "Projektion" bestens kennt. Und damit kommen wir, ganz ohne zu psychologisieren, auf vier Ebenen auf denen uns Menschen als unsympathisch erscheinen, ohne dass diese uns was getan hätten.

Es sind dies die Ebenen der: > IDENTITÄT, > WERTE, > GLAUBENSSÄTZE,

> FÄHIGKEITEN.


IDENTITÄT

AUSLÖSENDES MOMENT: Die andere Person erinnert mich an jemanden aus meiner Geschichte, mit der ich schon damals Schwierigkeiten hatte. Der Konflikt ist auf der Identitätsebene angesiedelt, da wir mit dieser Person wieder diejenigen sind, die wir damals waren mit Person X!

CHECK:

> welcher Tonfall,

> welche Mimik/Gestik,

> welche Haltung/ Kleidung

> (und noch viele weitere Möglichkeiten) löst die Übertragung, aus?


DAS KANN MAN TUN:

Konzentration auf etwas, was an dem Aussehen

oder des Verhaltens des Gegenübers einmalig und unverwechselbar ist! LEADER SEI WACHSAM: DIE PERSON DIE DU

UNSYMPHATISCH FINDEST, IST NICHT DIE PERSON X!

WERTE

AUSLÖSENDES MOMENT:

Die andere Person erinnert uns irgendwie daran, wie wir früher selbst waren aber nicht mehr sein möchten.

Die Werte die diese Person lebt, hab keine Wichtigkeit mehr für uns. Sie waren einmal relevant für unser Weiterkommen, das ist aber vorbei. Die Erinnerung daran, durch Person X geht uns auf die Nerven.

Der Grund: ein früher gelebter Persönlichkeitsanteil wird in seiner Wichtigkeit nicht mehr geschätzt.


DAS KANN MAN TUN:

Versöhnen mit dem eigenen Lebensweg. Es war was es war, und es hat Dich dahin geführt wo Du jetzt bist.

LEADER SEI DANKBAR FÜR DEINEN LEBENSWEG UND GEH FREUNDLICH MIT DIR SELBST UM!


GLAUBENSSÄTZE

AUSLÖSENDES MOMENT: Die andere Person hat eine Fähigkeit, die wir nicht haben, aber gerne hätten, ohne deswegen so sein zu müssen wie Person X.

Dieser Konflikt thematisiert einschränkende Überzeugungen oder ein Tabu, diese Fähigkeit selbst einzusetzen. X erinnert dich daran, wie sehr Dir diese Fähigkeit fehlt, die Du Dir wünscht.


DAS KANN MAN TUN:

Check mal um welche Fähigkeit es sich konkret handelt. Wofür genau brauchst Du diese Fähigkeit? Wobei und wie wirst Du sie einsetzen?

LEADER NIMM DIR ANDERE PERSONEN ALS VORBILD,

UND LERNE VON PERSON X - FÜLLEDENKEN!


FÄHIGKEITEN

AUSLÖSENDES MOMENT:

Die andere Person hat dasselbe Problem wie wir und da wir es noch nicht gelöst haben, nervt es uns fürchterlich, es von Person X auch noch vorgelebt zu bekommen.

Aktuell fehlen die Fähigkeiten, die zur Problemlösung führen würden.

Es ist momentan nicht möglich sich adäquat in einen Prozess zu halten der die Situation verbessern würde.


DAS KANN MAN TUN:

LEADER BLEIB BEI DIR SELBST UND FRAG DICH:

Welche Ressourcen brauche ich, um dieses Problem zu lösen?

Wie komme ich an diese Fähigkeiten? Wer kann mich unterstützen?


LEADER SEI WACHSAM!

Es ist nicht immer das, wonach es am ersten Blick aussieht. Es lohnt sich zuerst mal vor der eigenen Haustür zu kehren und zu checken: "Was hat das mit mir zu

tun? Geht es allen so mit dieser Person, oder bin ich der einzige Mensch der so über X denkt?

Die VIER Möglichkeiten "sich jemand unsympathisch zu machen" sind ein ausgezeichnetes Instrument nicht in die Falle zu tappen, und damit Potenziale zu verschenken. Sie bringen Dich weiter und verfehlen die Wirkung nicht. Du wirst überrascht sein, wie sich Dein Führungsalltag verändern kann.

AUSPROBIEREN!



#führung #leadership #logischeebenen #resilienz #empowerment #selfcare #selbstführung #führungmussführen #csr #sustainability #reflexion #lead #development #empowerment